fbpx

Wichtige Punkte – Leonberg Alligators mit klarem Auswärtserfolg bei den Stuttgart Silver Arrows

Leonberg Alligators

Am vergangenen Samstag waren die Leonberg Alligators zu Gast in Stuttgart bei den Silver Arrows. Beide Teams konnten in dieser Saison bis dato nur einen Sieg einfahren und benötigten in diesem Spiel dringend Punkte, um den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle nicht zu verlieren und sich Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.

Trotz einiger Ausfälle auf der RB-Position fand die Offensive der Leonberg Alligators direkt gut in die Partie und erzielte im zweiten Drive durch Kicker Marcel Grandi ein 50 Yard FG zur 3:0 Führung. Im nächsten Drive der Leonberger Offensive konnte diese auch direkt nachlegen, als QB Theophil Hamman WR Nils Bökenbrink für einen 30 Yard TD in der Endzone der Silver Arrows zum 9:0 fand (PAT nicht erfolgreich).

Auch im zweiten Quarter war das Passspiel der Alligators für die Silver Arrows kaum zu stoppen. Nach einem langen Drive wurde dieses Mal WR Anas Zeddoug bedient, der einen kurzen Pass über die Mitte zur 15:0 Führung fing (PAT nicht erfolgreich). Im Anschluss konnte nun aber auch die Offensive der Arrows erste Akzente setzen. Am Ende eines langen Drives, der im vierten Versuch durch einen Pass-Interference-Call am Leben gehalten wurde, fand sich Stuttgart kurz vor der Endzone der Alligators wieder und lief den Ball durch ihren QB zum zwischenzeitlichen 15:6 (PAT nicht erfolgreich). Damit war die Partie zumindest kurzzeitig wieder offen. Leonberg gelang es aber noch vor der Pause wieder für klarere Verhältnisse zu sorgen, nachdem QB Theophil Hamman zunächst WR Tim Theurer für einen 20 Yard Raumgewinn fand und im nächsten Spielzug einen spektakulären 50 Yard TD Pass auf WR Anas Zeddoug warf (PAT nicht erfolgreich). Somit ging Leonberg mit einer 21:6 Führung in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit kontrollierte Leonberg weiterhin das Geschehen. Nach einem guten Punt Return von S Luca Siebert an die 25 Yard Line der Stuttgart Silver Arrows, fing WR Anas Zeddoug nach einem Rollout von QB Theophil Hamman seinen dritten TD des Spiels zum 28:6 (PAT erfolgreich) für die Leonberg Alligators. Im Anschluss kam auch die Defensive der Leonberg Alligators zu ihrem ersten Turnover der Partie, als CB Thiago Siebert einen langen Passversuch der Stuttgarter an der 50 Yard Linie abfangen konnte. Diese Feldposition nutzte QB Theophil Hamman um mit einem schönen 30 Yard Lauf über außen auf 35:6 für Leonberg zu erhöhen.

Im letzten Quarter ließen die Alligators nichts mehr anbrennen und verteidigten ihre Führung souverän. Dabei kam zunächst die Leonberger Defensive durch S Robin Ulrich zu ihrer zweiten Interception, bevor auch die Stuttgarter Defensive noch eine Interception für sich verbuchen konnte. Allerdings blieben beide Turnover anschließend unbestraft und es änderte sich nichts mehr am 35:6 Endergebnis.

Wir bedanken uns bei den Stuttgart Silver Arrows für die faire Partie und überaus großzügige Gastfreundschaft. Beste Genesungswünsche gehen selbstverständlich an alle verletzten Spieler. Ein besonderes Dankeschön gilt auch allen Fans und Helfern, die uns in diesem Auswärtsspiel zahlreich unterstützten und auch auswärts für eine großartige Atmosphäre gesorgt haben.

Abkürzungsverzeichnis:  
Position: Punkte:
QB    = Quarterback FG    = Field Goal
RB    = Runningback PAT = Point-after-Touchdown
WR   = Wide Receiver TPC = Two-Point-Conversion
CB    = Cornerback TD    = Touchdown
 S      = Safety
LB = Linebacker