fbpx

Niederlage im Titelduell – Alligators unterliegen den Heidelberg Hunters und haben die Relegation fest im Blick

Leonberg Alligators

Am vergangenen Sonntag kam es in Heidelberg zwischen den Heidelberg Hunters und den Leonberg Alligators zum direkten Duell um den Titel der Landesliga Baden-Württemberg 2021. Beide bis dato ungeschlagenen Teams lieferten sich dabei einen Kampf auf Augenhöhe, den die Heidelberg Hunters letztlich knapp für sich entscheiden konnten.

Den besseren Start in die Partie erwischten zunächst die Heidelberg Hunters. Nach einem ansehnlichen ersten Drive der Hunters, welchen die Alligators nur knapp vor der eigenen Endzone stoppen konnten, kam die Offensive der Leonberg Alligators in ungünstiger Feldposition auf das Spielfeld. Aus dieser konnten sich die Alligators nicht befreien und wurden zum Punt gezwungen. Dieser misslang allerdings und führte zu einem Safety. Damit ging Heidelberg recht früh im ersten Quarter mit 2:0 in Führung. Eine Antwort der Alligators ließ nicht lange auf sich warten. QB Theophil Hammann brachte die Alligators mit einem spektakulären 81 Yard TD Pass auf WR Anas Zeddoug mit 2:7 in Führung (+ PAT).

Davon unbeeindruckt riss Heidelberg die Partie im zweiten Quarter an sich und kam durch gutes Laufspiel zu ihrem ersten Touchdown des Tages. QB Brian Rushing vollendete hierbei einen längeren Drive der Hunters mit einem 1 Yard TD Lauf zur 9:7 Führung (+ PAT). Im Gegenzug hatte die Offensive der Alligators vorerst keine Antwort parat und konnte im zweiten Quarter kaum Akzente setzen. Ein kostspieliger Fumble kurz vor der eigenen Endzone brachte die Offensive der Heidelberg Hunters allerdings in aussichtsreiche Position. Diese nutzte die Chance und baute die Führung der Hunters mit dem zweiten 1 Yard TD Lauf von QB Brian Rushing auf 16:7 aus (+ PAT).

Nach der Halbzeit kamen die Alligators wieder besser in die Partie. Bei einem Punt der Alligators patzte dieses Mal das Special-Team der Hunters und die Alligators konnten einen Fumble in aussichtsreicher Feldposition sichern. RB Timo Kübler gelang es mit wenigen Läufen den Ball für die Alligators zum TD zu tragen und auf 16:13 zu verkürzen. Die TPC zum 16:15 war mit einem kurzen Pass von QB Theophil Hammann auf Benedikt Lang ebenfalls erfolgreich. Das Spiel wurde ansonsten stark von den Verteidigungsreihen dominiert, die auf beiden Seiten im Allgemeinen nur wenig zuließen.

Das vierte Quarter blieb bis zum Schluss spannend. Durch ein FG nach einem langen Drive konnte Heidelberg die Führung auf 19:15 ausbauen. Die Offensive der Leonberger Alligators warf im Anschluss noch einmal alles in die Waagschale, konnte aber wiederholt durch die Defensive der Hunters gestoppt werden. Diese entschied die Partie mit zwei Interceptions im vierten Quarter für sich.

Wir bedanken uns bei den Heidelberg Hunters für das packende Duell und bei den vielen mitgereisten Fans für die fantastische Unterstützung. Glückwünsche auch an die Hunters zur verdienten Meisterschaft und viel Erfolg in der Oberliga.

Durch die Niederlage in Heidelberg steht für die Alligators bereits vor dem letzten Spieltag am Samstag, 23.10.21 (Kick-Off: 14:00 Uhr) bei den Neckar Hammers in Villingen-Schwenningen (Adresse: Moos 6, 78056 Villingen-Schwenningen) fest, dass die Alligators, unabhängig vom Ergebnis gegen die Hammers, die Landesliga-Saison auf dem zweiten Tabellenplatz abschließen und damit in der Relegation (Hin- und Rückspiel) gegen sechstplatzierten aus der Oberliga um den Aufstieg in die Oberliga spielen werden. Wer hier der Gegner sein wird entscheidet sich am letzten Spieltag der Oberliga am kommenden Wochenende.

Eine ähnliche Ausgangssituation bietet sich auch unserem kommenden Gegner aus Villingen-Schwenningen. Sie hängen nach ihrer Niederlage im letzten Spiel ebenfalls schon sicher auf dem fünften Tabellenplatz und müssen in die Relegation, um auch im kommenden Jahr in der Landesliga spielen zu können. Unterschiedlich aber doch gleich sind also die Voraussetzungen beider Mannschaften, ehe es am Samstag auf dem FSV-Sportplatz in Schwenningen zum letzten regulären Spiel der Leonberg Alligators in 2021 kommt. Wir freuen uns über zahlreiche Alligators-Fans. Der Eintritt bei den Hammers ist frei.

 

Abkürzungsverzeichnis:  
Position: Punkte:
QB    = Quarterback FG    = Field Goal
RB    = Runningback PAT = Point-after-Touchdown
TE     = Tight End TPC = Two-Point-Conversion
WR   = Wide Receiver TD    = Touchdown
CB    = Cornerback  
 S      = Safety