fbpx

Einstellung Trainings-/Spielbetrieb

Leonberg Alligators

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie in Deutschland werden wir unseren Trainings-/ und Spielbetrieb zum Schutz mit sofortiger Wirkung einstellen. Die Heimspieltage am 04.04. und 18.04. werden nicht stattfinden.

Am gestrigen Sonntag fand der vorerst letzte Trainingsbetrieb der Alligators statt. Die Seniors schlossen am Mittag ihr intensives viertägiges Trainingscamp ab, das von Italien nach Leonberg verlegt, aber wie geplant durchgeführt wurde. Die U19 und Cheerleader trainierten am Sonntag zum Abschluss noch ein letztes Mal und unser U13 Flag-Team pausiert bereits seit Freitag.

Entsprechend den Empfehlungen des Ministerium für Soziales und Integration sowie des American Football und Cheerleading-Verband Baden-Württemberg werden alle unsere Mannschaften den Trainingsbetrieb zum Schutz vor einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus mit sofortiger Wirkung bis mindestens Ende März einstellen.

Der Spielbetrieb ist ebenfalls ausgesetzt. Die Heimspieltage am 04.04.2020 (vs. Kornwestheim Cougars) und 18.04.2020 (vs. Neckar Hammers) werden nicht stattfinden. Nach aktuellem Stand wird unsere Saison erst ab Mai beginnen. Unser erstes Spiel wäre somit am Sonntag, 03.05.2020 bei den Ostalb Highlanders. Inwieweit die ausfallenden Spiele nachgeholt werden ist noch nicht absehbar.

Auch, ob die Verschiebung des Saisonstarts auf Anfang Mai finale Gültigkeit hat ist von den weiteren Entwicklungen der Pandemie in Deutschland abhängig und Stand heute noch nicht absehbar. Der Footballverband und auch wir werden die Situation Ende März neu bewerten. Bis dahin bleibt alles erst einmal auf Eis gelegt und der Trainingsbetrieb eingestellt.

Wir informieren euch über unsere Social-Media-Kanäle und die Homepage sobald es Neuigkeiten gibt. Bleibt alle gesund!