fbpx

Auswärts bei den Mannheim Bandits – können die Alligators dort Punkte klauen?

Leonberg Alligators

“Es ist eine einfache Rechnung: gewinnen wir in Mannheim stehen wir ausgeglichen da. Alle Uhren wieder auf Anfang. Belohnt euch für die harte Arbeit und lasst uns danach voll fokussiert auf die Rückrunde vorbereiten.” schwört Fabian Hoyer seine Mannschaft nach dem Training ein.

Der Sieg in Stuttgart am vergangenen Wochenende war Balsam für die Seele der Leonberger und das nicht nur wegen der wichtigen Punkte, sondern auch, weil sich kein weiterer Spieler auf der langen Liste der Verletzungsausfälle eingereiht hat.

Die Alligators haben bereits fünf Spiele absolviert, während die meisten Gegnerteams erst später in die Saison eingestiegen sind. ‚,Das ist Vorteil und Nachteil zugleich‘‘ philosophiert Defense Coordinator Marc Schiele. “Auf der einen Seite sind die Mannheimer noch frisch. Auf der anderen Seite gibt es nach zwei Spielen noch Abstimmungsprobleme, die wir ausnutzen können.”

Die Bandits aus Mannheim können in den Verantwortungsbereichen, sowie im Kader auf langjährige Erfahrung zurückgreifen und profitieren von ihrer GFL-Erfahrung, wo sie zuletzt 2016 antraten. Ihren größten Erfolg feierten sie in 2013, als sie das Viertelfinale des German Bowls erreichten und nur knapp mit 21:28 gegen den späteren German Bowl Gewinner aus Braunschweig verloren. Nach dem Abstieg in die GFL2 in 2016 entschied man sich in Mannheim zu einem sportlichen Neustart und trat ab der Saison 2017 nur noch mit der bis dato zweiten Mannschaft in der untersten Spielklasse an. Innerhalb weniger Jahre schafften es Bandits wieder in die Oberliga, in der sie nun ihre zweite Saison spielen. Für viele gelten die Mannheimer als Mitfavorit um die Meisterschaft und zu diesem Zeitpunkt der Saison lässt sich zumindest nichts gegenteiliges behaupten.

Die Liga ist nach wie vor sehr ausgeglichen und das Rennen um sichere Mittelfeldplätze und um die Meisterschaft ist nach wie vor völlig offen. Am Sonntag haben die Leonberg Alligators die Möglichkeit, die Hinrunde mit einem Ausrufezeichen zu beenden und mit je 3 Siegen und 3 Niederlagen in eine 4-wöchige Pause zu gehen. Anpfiff ist um 15:00 Uhr im MTG Mannheim Bandits Stadion im Pfeifferswörth. Einlass ist bereits um 14:00 Uhr.

Wie bisher in allen Auswärtsspielen hoffen die Leonberg Alligators wieder auf die Unterstützung ihrer zahlreich mitreisenden Fans.