r Titel
rtitel


Zurück zur Übersicht

29.04.2019

Doppelsieg und kein Ende in Sicht.

Am vergangenen Samstag stand wieder einmal ein Doppelspieltag bei den Leonberg Alligators an.
Die Juniors eröffneten diesen mit einem sensationellen 36:0-Erfolg gegen die Pforzheim Wilddogs und blieben somit auch in ihrem dritten Spiel, trotz einiger Ausfälle, weiterhin ungeschlagen.

Anschließend stand nun das vermeintliche Spitzenspiel der Bezirksliga zwischen den Leonberg Alligators und den Offenburg Miners an.
Leonberg fand zunächst besser ins Spiel und konnte durch einen Safety von Defensive End Timo Kübler früh mit 2:0 in Führung gehen. Diesen Turnover ließ die Leonberger Offense nicht ungenutzt und baute durch einen starken Touchdown Run von Lukas Dank die Führung direkt auf 9:0 aus.
Im zweiten Quarter folgte nun ein Schlagabtausch auf Augenhöhe. Den Offenburg Miners gelang es ebenfalls ihr starkes Laufspiel zu etablieren und sie verkürzten durch einen Rushing Touchdown auf 9:6. Der Lauf zur 2-Point-Conversion wurde von der Alligators Defense allerdings gestoppt. Die Antwort der Leonberger Offense folgte unverzüglich. Nach einem gelungenen Drive schaffte es Quarterback Theophil Hamman durch einen 5-Yards-Touchdown-Lauf die Führung auf 16:6 auszubauen. Die Miners hielten den Ausgang des Spiels allerdings offen, indem sie durch ihr starkes Laufspiel erneut den Weg in die Leonberger Endzone fanden. Mit einer erfolgreichen 2-Point-Conversion verkürzten sie auf 16:14. Die an diesem Tag kaum aufzuhaltende Offense der Alligators ließ sich davon nicht beeindrucken und erhöhte durch einen sensationellen 36 Yard Touchdown Catch von Anas Zeddoug die Führung auf 22:14. Als die Offenburger im darauffolgenden Drive erneut an der Endzone der Leonberger anklopften, gelang Safety Moritz Wieler allerdings eine wichtige Interception in der eigenen Endzone.
Vor der Halbzeit gelang es Leonberg noch einmal weitere 7 Punkte auf das Scoreboard zu bringen, nachdem Running Back Lukas Geitner einen 7-Yards-Lauf zum Touchdown trug. Bis zur Halbzeit blieb es dann beim hart umkämpften 29:14.

Die Leonberg Alligators erhielten nach der Halbzeit den Ball und nutzten dies direkt dazu, ihre Führung auszubauen. Dieses Mal war es wieder Quarterback Theophil Hamman, der einen 20-Yards-Lauf Touchdown erzielte. Der anschließende Point-After-Touchdown schlug allerdings fehl, wodurch es nun 35:14 stand.
Die Leonberger Defense bekam nach der Halbzeitpause wieder besser Zugriff auf das Offensivspiel der Miners und stoppten diese im anschließenden Drive durch eine Interception von Cornerback Manuel Frey. Die Offense der Alligators ließ sich vom nun einsetzenden Regen nicht beirren und erzielte durch einen 11 Yards Touchdown Pass auf Felix Ruff das 41:14. Mit einem Pick-Six von Safety Robin Ulrich und einer Interception durch Safety Luis Turian, setzte die Defense der Alligators noch einmal zwei Ausrufezeichen, bevor es mit einem Spielstand von 48:14 in das vierte Quarter ging.
Hier ließen die Alligators nichts mehr anbrennen und kamen sogar noch zweimal zum Touchdown.
Beide Touchdown Catches gingen auf das Konto von Wide Receiver Marcel Grandi, der damit einen 21 Yard und einen 31 Yard Touchdown verbuchen konnte. Danach blieb es beim Stand von 62:14.
Die Miners konnten gegen Ende noch etwas Ergebniskosmetik betreiben und fanden nach einem guten Lauf noch einmal in die Leonberger Endzone. Nach erfolgreicher 2-Point-Conversion blieb es dann beim Endstand von 62:22.

Das Spiel war alles in allem hart umkämpft und hatte teilweise einen hitzigen Endspielcharakter.
Wir bedanken uns bei den Offenburg Miners für das Spiel und wünschen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.



Zurück zur Übersicht


 

Pressespiegel


Erstmals bleibt der Gegner ohne Punkt. Leonberger Kreiszeitung 30.07.19  

Neuer Besucherrekord bei der Heimpremiere. Leonberger Kreiszeitung 23.07.19

Die Leonberg Alligators sind eine große Familie. Leonberger Kreiszeitung 26.05.19

Von einem Kantersieg zum nächsten. Leonberger Kreiszeitung 21.05.19

Kein Gegner auf Augenhöhe in Sicht. Leonberger Kreiszeitung 28.04.19

Auch eine Klasse höher mit Biss. Leonberger Kreiszeitung 07.04.19

Die Alligators sind heiß auf den Durchmarsch. Leonberger Kreiszeitung 04.04.19

Wilhelma-Krokodile für die Leonberg-Alligators. Wilhelma 01.04.19

Wilhelma-Krokodil wird Maskottchen bei den Leonberg Alligators. SWR 01.04.19

Das scheinbar heillose Chaos hat System. Leonberger Kreiszeitung 10.02.19

Maskottchen mit Biss für American Football-Team. Esslinger Zeitung 01.04.19

Charity Bowl: Der Anfang ist gemacht. Leonberger Kreiszeitung 17.10.18

Die Alligators haben Lust auf mehr. Stuttgarter Zeitung 01.08.2018

Alligators machen die Meisterschaft perfekt. Leonberger Kreiszeitung 16.07.2018

Alligators steigern ihre Rekordmarke Stuttgarter Zeitung 25.06.2018

Die Alligators behalten ihre weiße Weste. Leonberger Kreiszeitung 14.05.2018

Die Alligators sind nicht aufzuhalten. Stuttgarter Zeitung 08.05.2018

Alligators lassen den Füchsen keine Chance. Leonberger Kreiszeitung 17.04.18

Der Auftakt macht Lust auf mehr. Leonberger Kreiszeitung 10.04.18

Mit Pompon und Tamtam. Leonberger Kreiszeitung 27.01.18

Motivation, ein Militärton und Muskelkater. Leonberger Kreiszeitung 20.12.17

Alligators bekommen Zuwachs. Leonberger Kreiszeitung 30.08.2017

Die Alligators sind hungrig auf mehr. Leonberger Kreiszeitung 29.06.17

Die Alligators schnappen noch nicht richtig zu. Leonberger Kreiszeitung 23.02.17

Eine neue Football-Mannschaft greift an. StuggiTV 14.12.16